Flächenbrand

Engst

Tracklist:
01. Ich steh wieder auf
02. Der Moment
03. Eskalieren
04. Optimisten
05. Ein Sommer in den Charts
06. Der König
07. Ist mir egal
08. Fremdes Elend
09. Morgen geht die Welt unter
10. Mit Raketen auf Spatzen
11. Träumer & Helden

Release Date: 22. February 2019
Concrete Jungle Records
LC 24184
1138

„Wir passen in keine Schublade, wir sind der ganze Schrank!“

Mit diesen markanten Worten beschreiben sich die Musiker der Berliner Band ENGST selbst und gehen nun bereits seit zwei Jahren konsequent ihren ganz eigenen Weg. Mit einem unkonventionellen Mix aus deutschsprachiger Rockmusik, einer würzigen Prise Punkrock, Pop-Elementen und eingängigen Melodien heben sich die vier Jungs aus der Hauptstadt deutlich vom Einheitsbrei der breiten Musikszene ab. Diese Band hat tatsächlich einiges zu sagen, was sicherlich auch mit der wogenreichen Vergangenheit der vier Berliner zusammenhängt und sich ganz klar in den Texten von Frontmann Matthias Engst wiederspiegelt. Er selber wuchs in einem Problembezirk Berlins auf, wo er noch heute lebt, und so drehen sich viele Inhalte der Songs um autobiographische Erlebnisse des 32-jährigen Sängers. So spricht er soziale Missstände in der Gesellschaft an und den damit wachsenden Einfluss der politisch Rechten, gegen welche sich Frontmann und Band ganz klar positionieren. ENGST machen sehr deutlich, dass eine Positionierung gegen Faschismus und Fremdenfeindlichkeit keine musikalische Modeerscheinung sein darf und greifen deshalb genau diese Themen besonders auf, ohne dabei einseitig, plump oder plakativ zu werden. Aber auch Thematiken wie Freundschaft, Liebe oder die kleinen Geschichten des Alltags finden neben den sozialkritischen Tönen einen angemessenen Platz in den Liedern von ENGST.

Einen sehr hohen Stellenwert hat das Schlagwort Authentizität für die Jungs und so ist es nicht verwunderlich, dass Matthias Engst nach dem Gewinn einer Pro7-Musikshow ("Die Band" mit Samu Haber) im Jahr 2015 einen Plattendeal ausschlug, als man versuchte, ihn zu einem persönlichkeitslosen Vorzeigepopstar aus der Retorte zu machen. Kurzer Hand kehrte er der Scheinwelt von TV und Castingshows den Rücken und kehrte in sein eigenes, nicht immer schimmernd und glänzendes Leben zurück, um dafür jedoch seiner eigenen Vorstellung von einer musikalischen Karriere zu folgen und aus eigener Kraft eine ernstzunehmende Band aus dem Boden zu stampfen.

ENGST sind nicht nur zusammengewürfelte Musiker, die gemeinsam die Bühne stürmen, sondern gleichzeitig Freunde, Familie und Fans von authentischer, handgemachter Rockmusik. Mit ihren Ecken und Kanten wird die Band somit für ein breites Publikum greifbar und interessant und auf ENGST-Konzerten sind die Grenzen zwischen Bühne und Publikum kaum noch wahrzunehmen - mit fließendem Schweiß, euphorisch kochendem Blut und dem Drang aus lauter Kehle mitzusingen, ist es unmöglich, nicht von der pulsierenden Liveperformance der Jungs in den Bann gezogen zu werden.

2017 fand die Band ihr passendes Zuhause bei dem Label Arising Empire, über welches sie im gleichen Jahr ihre erste EP »Engst« präsentierten. Neben zahlreichen Shows, Toursupports und Festivalkonzerten versorgte die Bands ihre Fans mit neuen Musikvideos und arbeitete frenetisch an ihrem Debütalbum »Flächenbrand.

Im Gespräch verraten die Musiker jetzt schon, dass dieses Album die intimsten und ehrlichsten Momente ihres Lebens beinhaltet. Während der Produktion und Ausarbeitung der Titel mussten einzelne Bandmitglieder schwere private Verluste und Rückschläge einstecken, die ohne den unglaublichen Zusammenhalt der Jungs untereinander nicht zu überwinden gewesen wären. Genau dort »Flächenbrand« setzten die Songs und Themen von ENGST an und geben einen ungefilterten Einblick in die raue und gleichzeitig fragile Seele dieser Band. Ihrem Mix aus verschiedenen Facetten sind die Berliner dabei treu geblieben, jedoch ist das Album spürbar härter und rockiger als die vorherige EP. Außerdem wird die Platte durch eine Gastperformance des Sängers der befreundeten Band MASSENDEFEKT sowie das Mitwirken einer Bläser-Fraktion (die unter anderem auch für THE BOSSHOSS musiziert haben) bei zwei Tracks abgerundet.

Nun ist also endlich ENGSTs Zeit gekommen, ohne Fernsehkameras und Werbeunterbrechungen zu zeigen, was sie tatsächlich zeigen wollen - authentisch, ohne Umwege und nie wieder fremdbestimmt.

Engst

The musicians of the Berlin band ENGST have been consistently following their own path for two years now. With an unconventional mix of German rock music, a spicy pinch of punk rock, pop elements and catchy melodies, the four guys from the capital clearly stand out from the crowd of the broad music scene. This band actually has a lot to say, which is certainly also connected with the wave-rich past of the four Berliners and is clearly reflected in the lyrics of front man Matthias Engst. He himself grew up in a problem district of Berlin, where he still lives today, and so much of the content of the songs revolves around the autobiographical experiences of the 32-year-old singer. Thus he addresses social grievances in society and the growing influence of the political right, against which front man and band clearly position themselves. ENGST make it very clear that a positioning against fascism and xenophobia must not be a musical fad and therefore take up exactly these topics especially, without becoming one-sided, clumsy or bold. But also topics like friendship, love or the little stories of everyday life find an appropriate place in the songs of ENGST beside the socially critical sounds.

The catchword authenticity has a very high value for the boys and so it is not surprising that Matthias Engst after winning a Pro7 music show ("Die Band" with Samu Haber) in 2015 a record deal turned out when they tried to make him a personality-free showpiece pop star out of the retort. Shortly he turned his back on the illusory world of TV and casting shows and returned to his own, not always shimmering and shining life, in order to follow his own idea of a musical career and to stamp a serious band out of the ground by his own strength.

ENGST are not only musicians who storm the stage together, but at the same time friends, family and fans of authentic, handmade rock music. With their corners and edges the band becomes tangible and interesting for a wide audience and at ENGST concerts the borders between stage and audience are hardly noticeable anymore - with flowing sweat, euphoric boiling blood and the urge to sing along from the throat it is impossible not to be fascinated by the pulsating live performance of the guys.

In 2017 the band found their suitable home at the label Arising Empire, where they presented their first EP "Engst" in the same year. In addition to numerous shows, tour supports and festival concerts, the bands provided their fans with new music videos and worked frenetically on their debut album "Flächenbrand", which will be released on 26 October 2018.

In conversation, the musicians already reveal that this album contains the most intimate and honest moments of their lives. During the production and elaboration of the tracks, individual band members had to suffer heavy private losses and rainfall, which could not have been overcome without the unbelievable cohesion of the guys among each other. Exactly there "Wo Es Weh Tut" started the songs and themes of ENGST and give an unfiltered insight into the rough and at the same time fragile soul of this band. The Berliners have remained true to their mix of different facets, but the album is noticeably harder and rockier than the previous EP. Furthermore the record is rounded off by a guest performance of the singer of the friendly band MASSENDEFEKT as well as the participation of a brass section (who also played for THE BOSSHOSS) on two tracks.

Now finally ENGST's time has come to show what they really want to show without TV cameras and commercial breaks - authentic and without detours.

Line-Up:
Matthias Engst / Vocals
Ramin Tehrani / Guitar
Chris Dumhard / Bass
Yuri Cernovolov / Drums

Discography:
2017 / Engst EP (Arising Empire / Warner)
2018 / Flächenbrand (Arising Empire / Warner)
2019 / Flächenbrand Vinyl LP (Concrete Jungle Records / Edel)

Current Label:
Arising Empire

Website Label:
www.arising-empire.com

Photo Credit: © Yuri Prinz 2019

ENGST TOUR DATES